DJ Koze a.k.a. Adolf Noise @ Stadttheater, Freiburg, Donnerstag, 07. April 2009

Stefan Kozalla a.k.a. DJ Koze a.k.a. Adolf Noise a.k.a… Die Liste der vielgestaltigen Pseudonyme liesse sich unendlich lange weiterführen, denn Stefan Kozalla oder DJ Koze oder Adolf Noise gibt sich ein Pseudonym, Tage später das Pseudonym eines Pseudonyms, Wochen und Monate danach das Pseudonym des Pseudonyms eines Pseudonyms. Die Vielfarbigkeit und Unterschiedlichkeit der Namensgebung widerspiegelt sich auch im künstlerischen Umgang mit den Ausgangs- und Rohmaterialien Rhythmus, Klang und Melodie.

Jedoch verbietet es sich, die Begriffe eindimensional zuzuordnen, denn Stefan Kozalla a.k.a. DJ Koze a.k.a. Adolf Noise benutzt, verarbeitet, verwandelt, gebraucht und missbraucht seine Text-, Klang- und Rhythmuskompositionen, setzt sie zusammen, reisst sie auseinander und fügt die Bruchstücke wieder zu einem neuen Ganzen zusammen. Diese (Norm-)Brüche bringen aussergewöhnliche Ergebnisse mit sich, deren teils deutlich teils verwirrend gezeichnete Klangsprache neue Perspektiven und Möglichkeiten zur Umgestaltung eröffnen.

Genug der Ausführungen zu Stefan Kozallas a.k.a. DJ Kozes a.k.a. Adolf Noises polymorphem Werk, die ja trotz minutiöser Verfolgung aller Ton-, Klang- und Sprachstränge regelmässig im Versuchsstadium stecken bleiben. Denn die Stimme und der DJ von Fischmob, der DJ der Jahre 1999 – 2004 im Spex-Leserpoll sowie der DJ der Jahre 2000 – 2003 des Intro-Leserpolls, weitere Karriere-Stationen, wird am Donnerstag, den 07. Mai 2009, im Freiburger Stadttheater im Rahmen der Sennheiser Kopfhörer-Konzerte 2009 auftreten. Und dies gemeinsam mit Mense Reets, der als Mitgründer von Egoexpress sowie Mitglied und Gastmusiker bei zahlreichen weiteren Bands und Projekten wie Knarf Rellöm, Die Goldenen Zitronen oder Die Sterne nicht minder erfahren ist in Sachen Klang- und Tonkunst.

Man darf gespannt sein und sich freuen!

Einen feinen Bericht zu DJ Koze a.k.a. Adolf Noise gibt’s übrigens unter: http://e-fdm.blogspot.com/2009/04/dj-koze-ist-adolf-noise.html




  1. devid.fdm

    danke ;) werde natürlich auch exklusiv aus berlin berichten. das plakat von freiburg ist indes schöner als die verranzten aushänge der volksbühne, auf denen man gerade noch so eben “adolf noise” und “14. mai” erkennen kann. -de


Hinterlasse einen Kommentar zu devid.fdm Antworten abbrechen