I love it deep and soulful

Musik “beginnt da, wo die Macht der Worte endet” (Claude Debussy). Musik, die universelle Sprache schlechthin. Musik, grenzüberschreitendes Kommunikationsmittel.

Ob Beglückung, Freude oder Leidenschaft; ob Sehnsüchte, Träume oder Wünsche; ob Bedrückung, Schmerz oder Traurigkeit; Musik vermag das Unaussprechbare, Unsagbare auszudrücken.

Besonders die elektronische Musik in ihrer Vielfalt und Vielschichtigkeit hat meine Leidenschaft geweckt. Mit Enthusiasmus und Hingabe bewege ich mich in einem Klangkosmos aus Elektro, Techno und vor allem House. Mit einer Einschränkung: deep & soulful muss die Musik sein, denn: “Soul is the quality of a work of art which produces deep good feelings“. Tiefe und gute Gefühle auszulösen, dazu muss die Musik imstande sein. Darüber hinaus schöpfe ich sehr gerne aus dem reichhaltigen Fundus von Jazz, Funk, Soul, Disco-(Boogie) oder minimalem experimentellem Techno, denn: “Abwechslung ist süsser als alles” (Euripides, Orest. 234 / Elektra).

Mein Anspruch ist es daher, auf www.keep-it-deep.blogspot.com Sounds aus diesen Genres vorzustellen, die Emotionen wecken, fördern und erhalten.