Jahresrückblick (10) – Martin Elble

Vinyl sammeln, auflegen, Clubkultur – das sind die Leidenschaften des Offenburgers Martin Elble. Soul und Disco, House und Techno, unbestreitbaren Hits der Gegenwart, unangreifbaren Klassikern, Raritäten und Obskuritäten jagt er nach und bringt sie – sobald an den Plattentellern eines Clubs zwischen Karlsruhe, Strassburg und Freiburg stehend – in einen passenden Kontext. So auch zum Jahresauftakt am 7. Januar 2013, wenn er zusammen mit Ralph Thieme bei tageins auflegen wird.

Love. Love. Love. [Der musikalische Höhepunkt 2012: Lieblingsalbum, Lieblings-EP, bestes DJ-Set, beste Clubnacht 2012]

Album: Okar Offermann – Do pilots still dream of flying

EP: Johannes Regnier – Sundog (The Healing Company )

DJ-Set: Dj Harvey at Club Santos 19.11.2012

Clubnacht: Innervisions Überall im Berghain

Hate. Hate. Hate. [Der musikalische Tiefpunkt 2012: Schlechtestes Album, schlechteste EP, schlechtestes DJ-Set, schlechteste Clubnacht 2012]

Hate the haters.

Check. Check. Check. [Welches Album, welche EP, welchen DJ muss man 2012 unbedingt noch anhören?]

Album: Michael Mayer – Mantasy

EP: Hauschka – Salon des Amateurs Remix EP

DJ: DJ Jabbar Corrales – The 11th Hour (Tegucigalpa / Honduras). DJ Jabbar ist ein sensationeller Typ, welchen ich vor einem Jahr über Soundcloud kennen gelernt habe. Wurde von ihm vor kurzem eingeladen und hatte die Ehre in Tegucigalpa (Honduras) mit ihm in einer coolen Boheme Bar aufzugelegen.

Forget. Forget. Forget. [Welches Album, welche EP, welchen DJ kann man getrost vergessen?]

There is only good and bad music, and I don’t give a fuck about bad music!

Old is gold. [Deine Wiederentdeckung 2012?]

Die Platte hab ich fast in jedem Set 2012 gespielt: First Choice – Let no man put asunder (Shep Pettibone Remix). Sehr schöne Salsoul 12″.

So wird 2013?

In 2012 gings in Strasbourg endlich mal vorwärts: viele neue Bars, neue kleine Clubs, tolle one off events. Hoffe, der Trend hält an über der anderen Rheinseite, und man kann kann auch auf der anderen Rheinseite den einen oder anderen tollen Liveact oder DJ hören. By the way: J’aime Strasbourg!

Mehr im Web:

Facebook: Martin Elble
Soundcloud: Martin Elble
Mixcloud: Martin Elble
Blog: Bagwahn Disco