Massive mix-up (64)

http://www.flickr.com/photos/marckjerland/4594680020/in/photostream/

Zehn Tage ohne Blogeintrag. Geht gar nicht! War jedoch einer hohen Arbeitsbelastung geschuldet. Zudem machte mir der Anbieter blogger.com einen Strich durch die Rechnung. Schwierigkeiten bei der Anmeldung, Wartungsarbeiten, und wieder von vorne. Schwierigkeiten bei der Anmeldung, Wartungsarbeiten. Die Ausbesserungen sind nun hoffentlich so weit abgeschlossen, damit in Zukunft wieder ohne Schwierigkeiten gebloggt werden kann. Deswegen steigen wir auch gleich ganz tief in die House-Materie ein mit einem knappen Dutzend Podcasts für alle diejenigen, die sich in den kommenden Stunden auf eine lange Samstagnacht, das Wochenende insgesamt, vorbereiten wollen. Selbstredend können, dürfen, ja sollen auch alle Zuhausebleiber diese Sets sich anhören.

Los geht’s mit Oliver Kargl alias Rndm. Seine wunderschönen Platten für die Dial-Tochter Laid setze ich einmal als bekannt voraus. Ansonsten ganz schnell bei Youtube vorbeischauen und einmal in “Third Hand Smoke (Dub)” reinhören. Danach glaubt man, sich schwerkraftlos bewegen zu können. Ähnlich geht’s einem, wenn man seinen neuen Mix gehört hat. Dieser war ein Präsent an das englischprachige Online-Musikmagazin Inverted Audio. Der Mix ist einfach nur KILLER!

Rndm – Mix @ Inverted Audio

oder via Mixcloud: Rndm – Mix @ Inverted Audio / Mixcloud

Vor ungefähr zehn Tagen hat Sven Weisemann seine Soundcloud mit einem Mix befüttert. Dieser Mix hat eine sonnige Seele. Somit beste Unterstützung für Überstunden und nächtelange Arbeiten, perfekt zu eisgekühlten Drinks am Abend, der bestgeeignete Soundtrack für’s Runterkommen nach einer langen Nacht. Und überhaupt.

Sven Weisemann – Journey Of The Soul Mix 10-05-11 by Sven Weisemann

Die Podcast-Reihe des niederländischen Labels Field Records hat in letzter Zeit sehr wertvolle Tapes von unter anderem Peter van Hoesen, Ron Deacon und Basic Soul Unit in Umlauf gebracht. Die letzte Ausgabe bestritt der New Yorker DJ, Produzent und Label-Betreiber DJ Qu. Noch nicht lange ist es her, dass er auf seinem eigenen Imprint Strength Music mit Gymnastics seinen ersten Longplayer veröffentlicht hat. Der Mix enthält eigenes Material sowie Tracks von Lawrence, Ron Hardy, Ra.H und Charles Webster. Don’t miss!

Sein Underground Quality-Homie Fred P / Black Jazz Consortium hat jüngst auch mal wieder einen Podcast zusammengestellt, für Beautiful Vision Podcast. Grossartiger Mix. Könnte ich on repeat hören:

Die düster-melancholische Färbung von Tracks und DJ-Sets eines DJ Qu oder Fred P / Black Jazz Consortium schätze ich sehr. Ich möchte zu gerne in dieser wehmütig-fröhlichen Stimmung ertrinken. Einer, der in seinen DJ-Sets ebenfalls ein wunderbares Lied der Dunkelheit anstimmt, ist der Basler Garçon. In seinem neuesten Mix treffen Tracks von Kassem Mosse oder Anton Zap auf Levon Vincent und The Oliverwho Factory. Check:

the happening by garçon

Schon im April wollte ich auf Linkwoods Podcast für die niederländische Seite DJBroadcast hinweisen. Hab’s damals versäumt, hole es hiermit nach. Zudem an dieser Stelle auch der Hinweis auf “From The Vaults Pt. 1” auf Prime Numbers. Sure shot, hit, was immer auch man an Superlative für diese EP verwenden möchte – hier sind sie angebracht!

Linkwood – DJBroadcast Podcast – April 2011 by R_co

Sein Firecracker-Buddy Fudge Fingas hat erst vor kurzem mit “Now About How” auf Longplayer-Parkett debütiert. Interview und Mix gibt’s bei Made Like A Tree.

Fudge Fingas – Interview & Podcast @ Made Like A Tree

Lexx hat mir in der letzten Woche zu neuer Moral verholfen, und zwar mit seinem Guest Mix für Noise In My Head. Gibt dort übrigens noch weitere interessante Mixtapes / Shows, u.a. mit Andy Blake oder Tiago. (Geheim-)Tipp!

Lexx – Guest Mix @ Noise In My Head

Psychemagik, ein britisches Produzenten-Duo, hat sich ganz den elektronischen, psychedelisch perlenden Disco-Klängen verschrieben. Vor einiger Zeit hatten sie mit “Celestial Love” einen der seelenergreifendsten Mixe, die ich bis dato gehört habe, veröffentlicht. Noch keine vierundzwanzig Stunden alt ist ihr “Soft Rocks Mix”, den sie zwischen Feinarbeiten an ihrem Debüt-Album, Remixing, etc. aufgenommen haben.

Magik Rocks Mix by Psychemagik

Einen ähnlichen Weg schlägt der Mann hinter Baleariksoul ein.

discoteca BS030607 by baleariksoul

Zum Abschluss noch ein wenig Genre-Mischmasch von Pearson Sound – Dubstep, UK Funky, und so weiter. Ich blicke da nicht mehr durch, halte aber beide Daumen hoch für dieses Set:

BR #47 Pearson Sound by BOILER ROOM

English (short) version: Balearic disco sounds compiled and mixed by Lexx, Psychemagik, Baleariksoul; (Deep) House from artists like Rndm, Sven Weisemann, DJ Qu, Fred P, Fudge Fingas, Linkwood, and to finish off some bass music by Pearson Sound.