Blog – RVDS

Mixed up wednesday: Disco, House, Techno

Blog - RVDSDimensions oder Dekmantel? Auf Karten für das Nachtdigital in Olganitz spekulieren oder gleich nach Barcelona ans Sónar fahren? Diese Fragen treiben mich zur Zeit um. Wenigstens ein Musikfestival möchte ich im Sommer 2014 mitnehmen. Nur welches soll es sein?

Für das Nachtdigital spricht, dass sich mittlerweile ein “feels like home”-Empfinden einstellt. Doch genau das spricht auch dagegen. Ich möchte etwas Anderes, Neues erleben. Die bisher veröffentlichten Line-ups helfen mir in meiner Entscheidung nicht. Auf der einen Seite stehen beispielsweise das Hessle Audio-Dreigestirn Ben UFO, Pearson Sound und Pangaea, Marcellus Pittman, Rick Wilhite, aber auch Nicolas Jaar, Mount Kimbie und das Moritz von Oswald Trio (Dekmantel). Diesen stehen Donato Dozzy, Laurel Halo, Legowelt, Optimo und Miles aus dem Modern Love-Umfeld gegenüber (Nachtdigital).

Anders dagegen bei den Podcasts für diese Woche. Da stand sehr schnell fest, welcher Mix in die Auswahl kommt und welcher nicht.

I Lexx – Far Away Places. Testpressing hat die Seite umgebaut, ein Supersupersuper-Pano als Aufmacher eingeführt, und feiert den Abschluss des Redesigns mit einem Mix des Züricher Disc Jockeys und Produzenten Lexx. Dieser hat am vergangenen Samstag zusammen mit Gerd Janson und Kejeblos im Club Zukunft (Zürich) gespielt. Hätte es geregnet, ich wäre am Start gewesen. Doch die Sonne schien, und so ließ ich mir auf über 2600 Meter über Meer die Stirne verbrennen. Aber so, den Mix hören und in die Sonne blicken, ist’s auch schön.

Testpressing #334: Lexx – Far Away Places

 

II Uncanny Valley Podcast – RVDS. Das Dresdner Label Uncanny Valley feiert dieser Tage Release Nummer 20. Die Jubiläums-Compilation enthält auch einen Track des Hamburger Produzenten und Disc Jockeys Richard von der Schulenburg (RVDS), bekannt unter anderem durch seine Arbeiten für Terpsiton, Smallville und sein eigenes Label It’s.

Uncanny Valley: UV Podcast 018 – RVDS

 

III Data Transmission Podcast 374 – Iron Curtis. Johannes Paluka alias Iron Curtis produziert wunderschön tiefschürfende House-Geschichten für Label wie Jack Off, Retreat oder Mirau. Dort erschien unter anderem sein Album “Soft Wide Waist Band”. In seinem aktuellen Podcast auf Data Transmission verbindet er aktuelle Veröffentlichungen von beispielsweise Kassem Mosse, Samuel oder Yør mit gut gereiften, erwachsen gewordenen Absolventen der School of Chicago oder School of Cologne.

Data Transmission Podcast 374 – Iron Curtis

 

IV XLR8R Podcast 334: Efdemin. “Decay”, das aktuelle Album von Phillip Sollmann, erschien dieser Tage. Leider habe ich es bisher noch nicht gehört, was unter anderem auch an Sollmanns Podcast liegt, den das Onlinemagazin XLR8R zum Wochenstart online gestellt hat. Vielleicht finde ich heute oder morgen Abend – endlich – Zeit für das Album.

XLR8R Podcast 334: Efdemin

 

V Ron Trent 2h Boiler Room Mix. Ron Trent, der House-Esoteriker. ’nuff said!

Soundcloud: Ron Trent 2h Boiler Room Mix

[Foto: Uncanny Valley]





Schreibe einen neuen Kommentar