Mixed up wednesday: Disco, House, Techno

Foto: http://jdx.me/

Was war das für ein Wochenende: Root Down im Waldsee mit Rainer Trüby und Motor City Drum Ensemble an den Plattenspielern. Da stimmte alles, Gäste, Musik, der Vibe, wenn man so sagen möchte. Mit Freunden kam ich gegen halb eins an, und auf einmal ging das Licht an. Erst dann schaute ich auf die Uhr. Es war kurz vor fünf. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt bis zum Ende einer Clubnacht durchgehalten habe – und weitermachen wollte.

Weiter ging’s denn auch im Waldsee. Der Freiburger DJ Shaddy trat gewissermassen als Secret Headliner an die Decks, liefert ein bouncy Set mit der gewohnten technischen Brillanz ab und bereitete den Höhepunkt, gleichzeitig auch das Ende der Nacht vor: C-Banks “Nightmare of a broken heart“. Das war einer dieser Augenblicke, in denen ich die unsägliche Sperrzeit verfluche. Bis sechs, sieben Uhr hätte es ruhig weitergehen können.



I John Talabot – DJ-Set at Button Factory (Dublin, Dez. 2013). Krautdiscotechnoleftfieldhouse. Wäre sicher auch einmal ein Kandidat für…eine Root Down?

II Achterbahn D’Amour – Tissue Magazine Mixtape #17.  Jool alias Edit Piafra und Iron Curtis haben soeben ihr Debütalbum “Odd Movements” unter dem Achterbahn D’Amour-Alias veröffentlicht. Ihr Mix für das Tissue Magazine geht von Vakula und Move D zu Terrence Dixon und Drexciya.

III SNTWN Podcast 058 – Lowtec. Workshop Records-Mitgründer Jens Kuhn alias Lowtec steht für rohe, grob geschmirgelte Sounds, die er neben seinem eigenen Imprint auf Nonplus oder Laid veröffentlicht. Edgy, mit etwas Acid und verspielten Effekten gewürzt, geht er in seinem Mix für Sonotown zur Sache.


IV Recondite – LET Weekender at Trouw, Amsterdam (Dez. 2013). An Lorenz Brunner alias Recondite kommt 2014 kein Festivalveranstalter vorbei. Mit seinem Album “Hinterland”, erschienen im Herbst 2013 auf Ghostly, gelingt ihm der Spagat zwischen Feuilleton, düsterem Club und grossem Rave. Damit wäre er einer meiner Wunschkandidaten für die wenigen noch verbliebenen Slots des neuen Sea You-Festivals in Freiburg.


V Answer Code Request – 80 Min. Boiler Room Mix. Techno!