ResdentAdvisor – Motor City Drum Ensemble – Podcast

Die neue Woche könnte nicht besser beginnen als mit einem knapp siebzig Minuten dauernden Mix von Danilo Plessow aus Stuttgart, der hierfür jedoch hinter seinem Künstler- bzw. Projektnamen Motor City Drum Ensemble zurücktritt. Ursprünglich aus Stuttgart, der Motor City Deutschlands schlechthin (Mercedes Benz, Porsche), bewegt er sich als Produzent seit etwa fünf Jahren zwischen den (groben) Eckpfeilern Broken Beats und House und machte insbesondere in diesem Jahr mit seiner Raw Cuts – Reihe auf sich aufmerksam. Seinen Stil beschreibt das Fanzine ResidentAdvisor als “house tracks that managed to be retrospective and forward-thinking at the same time“. Dies wird durch einen (kurzen) Blick auf die Tracklist des eigens für ResidentAdvisor eingespielten Podcasts deutlich, finden sich hier doch Tracks von Imprints wie Strictly Rhythm, Apricot Records oder Ron Trents Label Prescription. Doch genug von mir. Let the music talk:

Die Tracklist:

01. Jason Brothers – All My Life (MCDE)
02. C2C4 – Specimen (Moxie)
03. Endangered Species – Endangered Species (Strictly Rhythm)
04. Rick Wilhite – Get On Up!!! (Theo’s Late Night Dub) (Apricot Records)
05. D’Ran D’Ran D’Ran – D’Ran (Rockwell)
06. Rick The Godson – City Bar Groove (Music Is)
07. Mystic Slot – No Way Back (Black Cock)
08. Boogyman – Memory (Superhuit)
09. Motor Bass – Flying Fingers (Different Recordings)
10. Motor City Drum Ensemble – Untitled Demo (MCDE)
11. James Duncan – Untitled (Le Systeme)
12. Octave One – Modernism (430 West)
13. Aybee – You In Love (Prescription).

Link zum Mix
http://ra1.residentadvisor.net/audio/RA132_20081208_Motor-City-Drum-Ensemble-residentadvisor.net.mp3