Roman Rauch – Footpace

Von Leeds und Youandewan geht es nun in die nach Freiburg vielleicht schönste Stadt der Welt: Wien. Es gab eine zeit, da war ich sehr oft in der Donaustadt. Zwischen 1999 und 2004 wenigstens einmal im Jahr. Auch ein Silvester habe ich dort verbracht. Doch dazu mehr in etwa 50 Jahren, wenn meine Lebenserinnerungen zu Papier gebracht sind.

Damals wie heute muss ich sagen: Wien hat einen besonderen Soul, der einen wie mit einem Samtband auf eine angenehm empfundene Weise fesselt. In Musik übersetzt diesen Soul wieder einmal Roman Rauch. 2012 war sein Jahr. EPs auf Quintessentials (“Hochhaus“), Endless Flight (“All I Need“), Beiträge für lewdandloud oder Foul & Sunk belegen dies.

In diesem Frühjahr erscheint mit “Footpace” eine weitere Vinylschallplatte des Wiener Disc Jockeys und Produzenten, und zwar auf Tenderpark. “Jams Up” hält, was der Titel verspricht: Rauch verquirlt darin House und Disco; er macht mit diesem Stück einer gewissen Stadt seine Aufwartung, allerdings nicht mit Unterwürfigkeit, denn funkige Basslines, die in der Hüfte kitzeln, komplexe Drum Loops, die das Gehirn zum Nachdenken anregen, kann er selbst. Als Remixer bringt sich Knarf Skipson ins Spiel. Er kocht das Ausgangsmaterial auf seine wesentlichen Bestandteile ein und schiebt “Jams Up” ein wenig mehr in Richtung Tanzfläche.

ENGLISH SHORT VERSION

Roman Rauch from Vienna delivers a funked up, disco flavoured houser. The EP includes a huge remix from Knarf Skipson who puts focus on the most danceable side of house music.

Mehr im Web:

Facebook: Roman Rauch
Soundcloud: Roman Rauch
Webseite: Roman Rauch

Soundcloud: Knarf Skipson
Facebook: Knarf Skipson

Soundcloud: Tenderpark