Blog – Koze

Sea You 2014: DJ Koze und Konstantin Sibold vervollständigen das Line-Up

Blog - KozeNoch gut drei Monate ist es hin, bis die Sea You 2014 stattfindet. Jetzt stehen die letzten Namen für das Techno-Festival fest. Wer neben dem frisch gekürten Echo-Preisträger Stefan Kozalla alias DJ Koze und Konstantin Sibold an den Tunisee kommt:

Das Line-Up der Sea You 2014 steht. Mit der zweiten Bestätigungswelle haben die Veranstalter, die Mannheimer Agentur Cosmopop, alle Lücken im Programm geschlossen und holen weitere Künstler von Weltformat an den Tunisee.

Allen voran ist das Stefan Kozalla alias DJ Koze. Der Produzent und Disc Jockey, einst Mitbegründer der Hamburger Hip Hop-Band Fischmob (“Bonanzarad”), wurde im März diesen Jahres der Echo-Kritikerpreis für sein 2013 veröffentlichtes Elektronikalbum “Amygdala” verliehen.

Kozalla bereichere “seit über 20 Jahren die deutsche Musikszene durch Individualität, Experimentierfreude und ein hohes Maß an Wandlungsfähigkeit“, das Album zeige „einmal mehr die universelle, rastlose Kreativität des Norddeutschen.“ So begründete die Jury ihre Entscheidung.

Gegenüber der Musikzeitschrift Intro kommentierte der Hamburger, der auch das Plattenlabel Pampa Records führt, die Auszeichnung gewohnt kantig und knapp: “Das ist mein Schritt ins Establishment. Mein nächster Echo wird an Verkaufszahlen gekoppelt sein, der danach für ans Lebenswerk.”

Außerdem haben die Veranstalter bestätigt: den Stuttgarter Disc Jockey und Produzenten Konstantin Sibold. Zusammen mit seinem DJ-Partner Leif Müller bildet er das Duo Common Sense People. Von 2011 bis Anfang 2014 haben sie unter demselben Namen eine Veranstaltungsreihe im Club Rocker33 organisiert, zu der sie beispielsweise Efdemin, Lawrence, Gerd Janson und Kosme eingeladen haben. Als Produzent hat der 25 Jahre alte Sibold vor allem mit seinem Stück “Madeleine”, erschienen im Frühjahr 2013 auf dem Plattenlabel Innervisions, auf sich aufmerksam gemacht.

Darüber hinaus kommen das Zürcher DJ-Duo Animal Trainer, der Neapolitaner Marco Carola sowie der Ire Gavyn Lynch, besser bekannt unter dem Namen Matador, an den Tunisee. Bereits Ende Januar hatten die Veranstalter mit Richie Hawtin, Nina Kraviz, Ben Klock, Marcel Dettmann Soul Clap und Pillow Talk internationale Größen aus dem Bereich Techno und House für ein DJ- oder Live-Set am Tunisee verpflichtet. Da kann man die Dauergäste auf Open Air-Veranstaltungen in Südbaden, allen voran Moonbotica und Lexy & K-Paul, durchaus verschmerzen. Insgesamt spielen dort im Juli 42 Disc Jockeys und Live-Musiker auf drei Bühnen, darunter eine Seebühne direkt im Wasser.

Weiterführende Links:

Facebook: DJ Koze
Soundcoud: Pampa Records

Soundcloud: Konstantin Sibold
Soundcloud: Groove Podcast: Konstantin Sibold & Leif Müller

[Dieser Beitrag erschien auch leicht geändert im Freiburger Onlinemagazin fudder.de]