Blog – Celeste

Shanti Celeste – Days Like This

Blog - CelesteEs war das Liebhaberlabel brstl, das mich mit der Musik von Shanti Celeste bekannt gemacht hat. Vor kurzer Zeit hat die Produzentin aus Bristol nachgelegt: die EP “Days Like This”. Sie ist auf Idle Hands erschienen.

Plattenläden sind Treffpunkt und Motor von Musikszenen, ein Kontaktort für Gleichgesinnte. Musikliebhaber, Vinylsammler und Disc Jockeys kommen dort zusammen, lernen sich kennen, tauschen sich aus, über Träume und Ideen. Diese können sich in unterschiedlichen Vorhaben konkretisieren, sei es das gemeinsame Organisieren von Partys oder sei es das Entwickeln eines Studioprojekts.

Ein solcher Ort ist der Plattenladen Idle Hands in Bristol, eröffnet 2011 von Chris Farrell, benannt nach dem Plattenlabel, das Farrell seit 2009 führt. Zur Idle Hands-Familie gehört die Produzentin und Disc Jockey Shanti Celeste.

Als Kind ist Celeste in Chile aufgewachsen. Mit 11 Jahren kam sie nach England, in den Lake District in der Grafschaft Cumbria. “Meine Mutter hat einen englischen Kerl geheiratet”, sagt sie trocken im Gespräch mit dem Onlinemagazin Stamp The Wax. Als Teenager kam sie über Freunde zum Auflegen und spielte Platten auf Untergrundpartys. Später machte sie sich in Bristol einen Namen bei der Veranstaltungsreihe Housework, wo sie an der Seite von Kassem Mosse, Anthony Naples und Juniper am Mischpult stand.

Während die ersten Idle Hands-Veröffentlichungen von Peverelist und Kowton das vom Techno geprägte Ende der Stilskala markieren, markiert Celeste mit ihrer EP “Days Like This” die gefühvoll-housige Seite des Plattenlabels. Das allerdings weniger mit ihren Beats. Die Drums rumpeln, manche nicht immer haargenau im Takt. Der Groove ist reduziert, aus wenigen Loops herausgedrechselt. So klingt House made in Bristol.

Es ist vielmehr Celestes Stimme, die sich an die Gestalt der kargen, rauen Drum-Loops schmiegt wie ein Gebirgsbach um rohe Felswände. Ihre Stimme klingt so gar nicht retro, so gar nicht nach House-Diva. Trotzdem – oder gerade deshalb berühren ihre fast schon dahin gehauchten Worte und das leicht rauchige Timbre. Eine Platte, die selbst die Orpheus’schen Steine zum Weinen bringen könnte.

Weiterführende Links:

Facebook: Shanti Celeste
Soundcloud: Shanti Celeste

Stamp The Wax: Interview & Mix: Shanti Celeste

Webseite: Idle Hands
Soundcloud: Idle Hands
Facebook: Idle Hands