Slowburn – Keep It Deep Guest Mix

Nur ein Blogeintrag in dieser Woche. Dafür ging es anderenorts intensiv zur Sache. Aber nun heisst es endlich: Freitagabend. Wochenende. Und dazu kommt ein neuer Podcast auf das Blog. Dieses Mal stammt er aus der irischen Hauptstadt Dublin. Eingespielt haben ihn Phil Long und Dave Hargadon, die wohl besser bekannt sind unter ihrem Künstleralias Slowburn. Denn als Slowburn haben Hargadon und Long in der Vergangenheit Tracks auf Uzuri (“Meteor“), und EPs auf Elektrosouls (“Constant Progression“) und Austere (“The Hustle“).

DIe Musik von Slowburn ist House, ein aus analogen Maschinen herausgetriebener Sound, schwer in den Drums, tief tragend, warm und samtig im Bass, und die Synthesizer sind, ob Fläche oder Melodie, getragen von einem melancholischen Grundton. Nie verlieren Hargadon und Long dabei die Tanzfläche aus den Augen. Denn auch eine dunkle Melancholie kann man feiern. Ich sogar sehr. Daher gilt auch heute noch, was ich im Zusammenhang mit der EP Constant Progression geschrieben habe: “Mit Slowburn gilt es ein weiteres Musikprojekt auf keep-it-deep zu begrüssen, das auf diesem Blog in Zukunft gerne einen Stammplatz einnehmen darf.” Und jetzt Musik!

ENGLISH SHORT VERSION

Slowburn is Irishmen Dave Hargadon and Phil Long from Dublin. Their house sound is raw, unpolished, inspired by analogue and vintage machines. Whether it is their track on Uzuri or their EPs on Austere and Elektrosouls, it was love at first listen, an everlasting love to their music. Glad to have’em guest mixing for the blog.

Mehr im Web:


Slowburn @ Facebook
Slowburn @ Soundcloud
Slowburn – Interview @ Bodytonic
Slowburn – Podcast @ Northern Purpose