Snuff Crew – Winter In June

Bisher konnte es der aus dem Verborgenen heraus agierenden Snuff Crew nicht ekstatisch genug sein. Ihre metabolisch wirkenden Tracks auf Label wie Playhouse, International Deejay Gigolo Records oder ihrer eigenen Veröffentlichungsplattform, Snuff Traxx, sind heiss sprudelnde Rave-Monster, die in ihrem Kern dennoch einen sinnlichen Akzent aufweisen.

Diesen lässt das Duo auf “Winter In June“, der dritten 12″ auf Snuff Traxx, zu voller Blüte aufkeimen. Denn “Winter In June” ist ein nahezu durchgängig ruhiges Stück mit kontemplativ-emotionaler Tiefe. Die Durchschlagskraft teilweise auch kämpferisch-aggressiv auftretender Acid-Synthesizer und stahlharter Drums wurden eingetauscht gegen langsam sich entwickelnde, leicht zugängliche Klangwelten. Der Schwerpunkt dieses Tracks liegt ganz auf der Atmosphäre, die bereichert wird aus Anleihen dem Acid (House) durchaus zeitnaher Genre: Cosmic Disco und / oder Achtzigerjahre-Elektropop.

Winter In June by snufftrax

Für den Remix konnte das Duo Dance Disorder (Georgina Fernandez und Robin Crafoord a.k.a. BabyG & Robin C) gewonnen werden, die bereits Arbeiten auf Label wie BPitch Control oder Eskimo Recordings vorweisen können. In ihrem Remix spielen sie ein geschmeidiges und gleichzeitig muskelstrotzendes Powerplay, das auf den nächsten Höhepunkt hinsteuert. Fehlt nur noch ein neonfarbenes Stirnband.

Snuff Crew – Winter in June – Dance Disorder remix by Dance Disorder

English (short) version: Snuff Traxx number three steering towards the surround sounds of Snuff Crews former raw (acid) house concept. Melt away and relax in a cozy and warm-hearted environment influenced by all kind of cosmic disco and eighties-styled electronic synth-pop. Remix by Dance Disorder is a zero-to-sixty drive to orgasm.

Mehr im Web:

Snuff Crew @ MySpace
Snuff Crew @ Facebook
Snuff Crew @ Soundcloud
Dance Disorder @ Facebook
Dance Disorder @ Soundcloud
Dance Disorder @ MySpace

Live at Waagenbau Hamburg / 12.11.2010 by snuffcrew





Schreibe einen neuen Kommentar