Termine im Juni

tumblr_lkgb3e7H3j1qcrsn7o1_500.jpg

Schon wieder ein Monat rum. Ging schnell. Deswegen möchte ich mich auch nicht lange mit einleitenden Worten aufhalten, sondern gleich zur Sache kommen: Termine, Termine, Termine. Gibt wieder einige, die man tunlichst in seinen Kalender oder Terminplaner für das Mobiltelefon eintragen sollte. Vorab vielleicht noch dies: seit kurzer Zeit besteht in Freiburg so etwas wie ein kleiner Elektro Swing-Hype. Ich amüsiere mich königlich, dass ein Grossteil dieser E-Swing-DJs vor “langer, langer Zeit” noch tief im Moonbootica- und Deichkind-Elektrosumpf steckte. Im Internetzeitalter dauert’s eben nur ein, zwei Mausklicks, und schon steht die 32GB grosse Tracksammlung bereits abspielbar bereit. Ach ja…

Freiburg

02. 06. 2011Agent Schwiech in Freiburgs NeoNuRave-Keller Klub Kamikaze. Club Daheim nennt sich die Veranstaltung, und Agent Schwiech betreibt dort so etwas wie musikalische Entwicklungshilfe unter den Clubgängern.

03. 06. 2011 Rainer Trüby lädt ins Waldsee ein zu einer weiteren Root Down. Mit an Bord: Marlow.

09. 06. 2011Beats & Öxle heisst eine weitere Veranstaltung von Rainer Trüby. Musikalisch weniger auf Elektronisches, viel mehr jedoch auf Funk, Soul, Disco, Latin, Jazz, und weitere Genre ausgerichtet. Freestyle, sozusagen. Zu Gast an diesem Donnerstagabend ist der Offenburger Martin Elble, der mit jeder Menge obskurer Platten von Baghwan-Disco bis hin zu Schäufele-Soul einschliesslich Honigglasur anrücken wird. Check him out at M_ellow @ Mixcloud.

10. 06. 2011 – Zeit für Somebody Scream mit den Residents Agent Schwiech, Kowski, Shaddy a.k.a. Tool.

20. 06. 2011tageins mit einem illustren Gast aus Darmstadt: Frank Willmann, der von manch einem Musikliebhaber in das Umfeld des Labels Yo! verortet wird. Was er so drauf hat, kann man unter Collected Mixes By Frank.

24. 06. 2011Spezialausgabe von Root Down mit Gilles Peterson – ein Root Down-Klassiker.

02. 07. 2011 – um die Vorfreude ein wenig zu steigern, schon heute einen Termin des kommenden Monats: Deep Station im White Rabbit mit Kowski und Ricordo. Let’s get funky then!

Karlsruhe

04. 06. 2011Got Wax im Erdbeermund

17. 06. 2011Mood Lounge

Stuttgart

01. 06. 2011 – Rainer Trüby und Sharokh Dini im Climax aus Anlass einer Compost Black Label Session

02. 06. 2011 – Thursday’s Don’t Suit Very Well, die 25. (in Worten: fünfundzwanzigste) mit den Residents Florian Ehing, Rob Lando und Stare. Im Rocker33.

04. 06. 2011 – P.toile aus Berlin produziert und spielt ganz interessanten Techno. Tritt in der Romy S. auf.

17. 06. 2011 – Sascha Dive – ebenfalls im Rocker33.

25. 06. 2011 – Mathew Jonson an der Seite von Will Saul, in der Romy S.

30. 06. 2011 – Thursday’s Don’t Suit Very Well mit einer Sonderausgabe. Zu Gast: MCDE. Grund: Grenzüberschreitung. Auch Geburtstag genannt.

Tübingen

24. 06. 2011Mancuso, der Club, empfängt Gerd Janson, Rückgrat und Moral in Sachen House und Disco. (Er könnte doch am Samstag ein wenig weiter südlich, nach Freiburg, reisen. Für’s Zugticket würde ich aufkommen. Ernsthaft!)

Heart Beat und Gimme Shelter sind ebenfalls Anlaufstellen, für einen musikalisch angenehm umrahmten Abend.

Basel

Viel Zeit verbringen könnte man im Juni im Hinterhof. Wurde den Freiburgern letztens auch auf fudder.de vorgestellt. Im Juni treten dort auf Ogris Debris (live) (04. 06. 2011), Soul Clap (16. 06. 2011), Redshape (live) (17. 06. 2011), Cut Copy (live) (29. 06. 2011).

03. 06. 2011 – auf dem Schiff kann tatsächlich Blaze bewundert werden. Eine der US-Legenden, die ich bis dato noch nie live erlebt habe. Müsste eigentlich da hin. Oder auch nicht. Das Legendenbild soll unangetastet, heilig bleiben.

10. 06. 2011 – es heisst wieder Wrong Attitude?. Ebenfalls auf dem Schiff. Mit Surgeon. Support von Garcon, Morard, Alain Szerdahelyi, Chemistry Village, Dominic.

Zürich

12. 06. 2011 – Seth Troxler, Ryan Crosson, Shaun Reeves, Lee Curtiss mit Unterstützung von Dejan, Cityfox in der Alten Börse

24. 06. 2011 – Azuni und Ron Shiller (Soultourist) im Supermarket.

Nicolas Jaar (live) im Exil ist ausverkauft. War klar! Und einige Clubs legen eine kurze Sommerverschnaufpause ein.

English (short) version: June – a month with many attractive events within a distance of 200 kilometers. Would love going on a road trip.